Highlight

Dienstleistungen im Bereich Diagnose

Schäden oder ungeplante Ausfälle von Betriebsmitteln können aus unternehmerischer Sicht schnell zu einem gravierenden Problem werden: Die Produktion in einem Werk wird beeinträchtigt oder kommt sogar vollständig zum Erliegen. In einer Windkraftanlage erzeugte Energie kann nicht mehr in das Stromnetz eingespeist werden. Wenn Betriebsmittel nur noch eingeschränkt funktionsfähig sind oder komplett ausfallen, drohen hohe finanzielle Verluste. Dabei kann es auch zu Schäden an der Produktionsstätte und im schlimmsten Fall zu einer Gefährdung der Betriebssicherheit kommen.

Diese Schäden und ungeplanten Ausfälle von Betriebsmitteln passieren häufig, weil sich der technische Zustand der Betriebsmittel sowohl aufgrund von Alterung als auch durch die hohen betrieblichen Beanspruchungen verschlechtert. Dieser verschlechterte technische Zustand manifestiert sich durch verschiedene Symptome, die durch eine geeignete Messtechnik festgestellt werden können. Hierfür wird zwischen Online-Monitoringsysteme und Diagnosemessungen unterschieden.

Bei wichtigen Betriebsmitteln kann eine permanente Überwachung des Zustandes (Online-Monitoring) eine sinnvolle Maßnahme sein. Der Hauptfokus des Online-Monitorings liegt bei der frühzeitigen Erkennung von Anomalien, bevor Schäden an den Anlagen entstehen.

Diagnosemessungen sind bei allen Betriebsmitteln erforderlich. Diese dienen als Qualitätssicherung nach der Fertigung der Betriebsmittel (Abnahmeprüfungen im Werk und vor Ort bei der Inbetriebnahme). Andererseits stellen Diagnosemessungen auch ein sehr wichtiges Instrument zur Zustandsbewertung der Betriebsmittel im laufenden Betrieb dar.

Unter dem Dienstleistungsbereich „Diagnose“ unterstützen wir Sie sowohl mit Online-Monitoringsytemen als auch mit der Diagnosemessung. Wir bieten der Situation angepasste Prüfprogramme an, führen vorgegebene Messprogramme durch und stehen bei der Interpretation von Messdaten zur Seite. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Entwicklung von passgenauen Instandhaltungsstrategien und Asset-Management-Maßnahmen.

Der Schwerpunkt unseres Know-hows liegt bei der Diagnose von Transformatoren und Wandlern. Bei Diagnosemessungen weiterer Betriebsmittel (z.B. an Kabel / Freileitungen, rotierenden Maschinen, Leistungsschaltern, MSCDN-Anlagen, Erdungsanlagen, Filteranlagen, etc.) unterstützen wir Sie ebenfalls gerne.


Ansprechpartner für den Bereich Diagnose:

Philip Wischtukat
Tel. +49 2383 6189-693
Mobil +49 170 44 40 082
p.wischtukat(at)hgmes.de